Mathematician:Helmut Wielandt

From ProofWiki
Jump to navigation Jump to search

Mathematician

German mathematician whose main work was in group theory, especially permutation groups.


Nationality

German


History

  • Born: 19 Dec 1910, Niedereggenen, Lörrach, Germany
  • Died: 14 Feb 2001


Theorems and Definitions


Publications

  • 1934: Abschätzungen für den Grad einer Permutationsgruppe von vorgeschriebenem Transitivitätsgrad (Dissertation)
  • 1939: Eine Verallgemeinerung der invarianten Untergruppen
  • 1944: Beiträge zur mathematischen Behandlung komplexer Eigenwertprobleme, Teil V: Bestimmung höherer Eigenwerte durch gebrochene Iteration
  • 1949 / 50: Über die Unbeschränktheit der Operatoren der Quantenmechanik
  • 1950: Unzerlegbare, nicht negative Matrizen
  • 1958: Über Produkte von nilpotenten Gruppen
  • 1959: Ein Beweis für die Existenz der Sylowgruppen (Archiv der Mathematik Vol. 10: 401 – 402)
  • 1960: Über den Transitivitätsgrad von Permutationsgruppen
  • 1964: Finite Permutation-Groups
  • Mathematische Werke
    • 1994: Vol. 1: Group theory
    • 1996: Vol. 2: Linear algebra and analysis


Sources