Mathematician:Helmut Hasse

From ProofWiki
Jump to: navigation, search

Mathematician

German mathematician who worked mainly in algebraic number theory and class field theory.

Not to be confused with Henry Hasse, the science fiction writer of the 1930's.


Nationality

German


History

  • Born: 25 August 1898, Kassel, Germany
  • Died: 26 December 1979, Ahrensburg (near Hamburg), Germany


Theorems and Definitions

Results named for Helmut Hasse can be found here.

Definitions of concepts named for Helmut Hasse can be found here.


Publications

  • 1921: Über die Darstellbarkeit von Zahlen durch quadratische Formen im Körper der rationalen Zahlen (doctoral thesis)
  • 1921: Über die Aquivalenz quadratischer Formen im Körper der rationalen Zahlen (habilitation thesis)
  • 1930: Führer, Diskriminante und Verzweigunsgskörper relativ Abelscher Zahlkörper (J. reine angew. Math. Vol. 162: 169 – 184)
  • 1932: Beweis eines Hauptsatzes in der Theorie der Algebren (Proof of a Main Theorem in the Theory of Algebras) (with Richard Brauer and Emmy Noether)
  • 1934: Normenresttheorie galoisscher Zahlkörper mit Anwendungen auf Führer und Diskriminante abelscher Zahlkörper (J. Fac. Sci. Tokyo Vol. 2: 477 – 498)
  • 1934: Existenz separabler zyklischer unverzweigter Erweiterungskörper vom Primzahlgrad p über elliptischen Funktionenkörpern der Charakteristik (J. reine angew. Math. Vol. 172: 77 – 85)
  • 1936: Zyklische unverzweigte Erweiterungskörper vom Primzahlgrad p über einem algebraischen Funktionenkörper der Charakteristik (Monatshefte f. Math. und Phys. Vol. 43: 477 – 492) (with Ernst Witt)
  • 1949: Über die Klassenzahl abelscher Zahlkörper
  • 1949: Zahlentheorie (Number Theory) (3 editions: 1949, 1962, 1969; English translation 1970)


Sources